Häufige Fragen (FAQ)

Inhaltsverzeichnis

Probleme ohne Bezug zu YaTQA

Auch wenn diese Probleme nichts mit YaTQA zu tun haben, sind sie trotzdem die mit Abstand am häufigsten gestellten Fragen!

Fragen zu YaTQA

Technische Fragen und Fragen zum Projekt YaTQA

Probleme ohne Bezug zu YaTQA

Wie komme ich an meine Zugangsdaten?

Wenn du den Server selbst hostest: Die Zugangsdaten werden beim Start des Servers ohne Datenbank angezeigt (also z.B. beim ersten Start). Falls du sie dir nicht aufgeschrieben hast, findest du hier verschiedene Möglichkeiten, sie zurückzusetzen.

Wenn du den Server gemietet hast: Nutze die Funktion „Server Query Login“ im TeamSpeak-Client. Es ist üblicherweise für alle Server Admins verfügbar, kann aber deaktiviert werden. Der so erstellte Account unterliegt Einschränkungen (vor allem Instanz-Funktionen werden nicht funktionieren) und die Verwendung wird nicht offiziell unterstützt.

Ich verliere und die Verbindung und komme einige Zeit nicht mehr auf den Server (Fehler 3329)!

Wenn du zu den meisten Tabs wechselst, sendet das Programm eine Anfrage an der Server, um die Tabs mit Daten zu füllen. Abhängig von deiner Konfiguration kann das schon zu viel sein. Setze die „Befehle bis Flood“ auf mindestens um die 20. Die Einstellung erscheint direkt nach dem Verbinden. Du wirst aber auch gefragt, wenn du die Rechte für instanceinfo hast. Falls nicht und der Admin des Servers YaTQA nicht selbst nutzt, wirst du manchmal vom Server gebannt. Warte beim Wechseln der Tabs einfach mal kurz. Ich bin allgemein der Meinung, dass TeamSpeak keinen Unterschied zwischen Admins und Gästen macht. Falls dich das auch stört, unterstütze diesen Vorschlag.

Hinweis zum Übertragen von Dateien: Wenn du sehr viele Dateien übertragen möchtest (>20), erhöhe deine Befehle bis Flood während des Downloads. Du kannst es danach wieder zurücksetzen.

Falls du deinen Server nicht selbst hostest: Setze die Verzögerung in den Einstellungen auf 340 oder 350. Dies verhindert einen Ban, wenn der Server mit den Standard-Anti-Flood-Einstellungen läuft.

Warum bekomme ich immer „Connection refused“ (Socket Error #10061)?

Möglicherweise gibt es einen Grund, warum das Eingabefeld „Query-Port“ statt „Voice Port“. Find am besten selbst raus, wieso.

Wenn du deinen Server irgendwo gemietet hast, frag den Support deines Hosters oder schau im Forum nach, um den Query-Port deines Servers herauszufinden.

Warum bekomme ich eine Meldung über „Abfrage der Serverversion fehlgeschlagen“ oder fehlende Rechte?

YaTQA ist dazu gedacht, Admin Server Query zu sein. Das ist die standardmäßige Gruppe des „serveradmin“-Accounts. Wenn du deine Rechte zerschossen oder die Gruppe verlassen hast, dir deinen Server hast klauen lassen oder einfach YaTQA mit irgendwelchen anderen Accounts verwendest, kriegst du einfach solche Fehler.

YaTQA mit eingeschränkten Rechten zu verwenden (z.B. als Server Admin eines virtuellen Servers) wird nicht offiziell unterstützt und das Zerschießen des Rechtesystems ist auch nicht so pralle.

Wenn du den Fehler sofort beim Login bekommst, muss das b_serverquery_login-Recht für Guest Server Query gesetzt sein, damit sich überhaupt irgendwer einloggen kann. Das ist normalerweise der Fall und schwer wieder hinzubiegen.

Wenn du diese Probleme als „serveradmin“-Benutzer hast, wirst du in aller Regel wieder von ganz vorne anfangen müssen.

Frag mich nicht dazu, das hat nichts mit YaTQA zu tun. Mach einen neuen Thread im TeamSpeak-Forum.

Ich kann keine neuen Server erstellen!

Dafür musst du eine Lizenz installieren, z.B. Non-Profit-Lizenz.

Warum kann ich trotz b_permission_modify_power_ignore bestimmte Rechte nicht setzen?

Folgende Rechte können nicht über deinen eigenen Wert hinaus erhöht werden:

RechtMaximaler Wert
i_channel_modify_powerkann nicht erhöht werden
i_channel_needed_modify_poweri_channel_modify_power
i_channel_permission_modify_powerkann nicht erhöht werden
i_channel_needed_permission_modify_poweri_channel_permission_modify_power
i_group_modify_powerkann nicht erhöht werden
i_group_needed_modify_poweri_group_modify_power
i_group_member_add_poweri_group_modify_power
i_group_member_remove_poweri_group_modify_power
i_permission_modify_poweri_group_modify_power
i_client_permission_modify_poweri_client_needed_permission_modify_power
i_client_needed_permission_modify_poweri_client_permission_modify_power
i_group_auto_update_typei_group_auto_update_max_value
i_group_auto_update_max_valuekann nicht erhöht werden

Da mich das tierisch stört, biete ich den folgenden Workaround an. Es gibt keine Unterstützung. Frag niemanden danach und nutze ihn auf eigenes Risiko. Der Workaround funktoniert nur, wenn du in einer Gruppe bist, die i_group_auto_update_max_value auf einen Wert ungleich 0 gesetzt hat.

Kopiere die Gruppe Admin Server Query in eine neue Standard-Gruppe und setze i_group_auto_update_type (der Werte sollte aus Sicherheitsgründen nicht durch 5 teilbar sein). Lass deinen normalen Voice-Client beitreten und setze die Rechte mit dem Automatische-Gruppen-Feature in YaTQA. Du kannst diese Rechte dann mit deinem Voice-Client bei der Admin-Server-Query-Gruppe ändern.

Warum bekomme ich den Fehler „Invalid ClientID“?

Das ist ein seltener und zufälliger Bug in TeamSpeak (sofern du nicht den Geist-Modus verwendet, der während er aktiviert ist zu sowas führt). Du findest eine englische Beschreibung in diesem Thread.

Die Lösung ist für MySQL. Für SQLite sollten diese Befehle helfen:

Zum Anzeigen:
SELECT * FROM group_server_to_client WHERE id1 NOT IN (SELECT client_id FROM clients);

Zum Beheben:
DELETE FROM group_server_to_client WHERE id1 NOT IN (SELECT client_id FROM clients);

Um die Befehle auszuführen, halte den Server an, lade seine Datenbank herunter, öffne sie mit SQLiteBrowser, führe die Befehle aus (letzter Tab), speichere die Datenbank, lade sie hoch und starte den Server erneut. Falls du den SQLite-Browser auf dem Server ausführst, musst du natürlich nichts hoch- und runterladen. Es gibt natürlich weitere SQLite-Software, aber ich mag die hier beschriebene.

Ich kann mich nicht mehr zu meinem Server verbinden. Was kann ich tun?

Starte deine Instanz neu. Das scheint (bei neueren Serverversionen?) öfter mal nach einigen Wochen Laufzeit aufzutreten.

Um zu prüfen, ob es daran liegt, und einen unnötigen Neustart zu vermeiden, kannst du dich auch mittels telnet verbinden. Falls du zwar den Willkommenstext siehst, aber sonst keine Rückmeldung kriegst, dann hast du diesen Bug und musst deinen Server neustarten.

Dieser Fehler wurde in Serverversion 3.0.11 behoben.

Ich kann manche Snapshots nicht wiederherstellen!

Es gibt wohl so einige Probleme mit Snapshots (und dazu kommt auch noch, dass TeamSpeak in dem Fall den Server löscht, wenn das Backup für einen existierenden Server eingespielt werden soll). Im Juni, Juli und September 2015 gab es viele Supportanfrage zu dem Thema. Ich konnte zwar einen Snapshots reparieren (invalid group ID, verursacht durch die Mitgliedschaft von serveradmin in einer normalen Servergruppe, soll angeblich in 3.0.12 behoben sein), bei den meisten eingesendeten Snapshots konnte ich aber nichts machen. Du kannst mir gern deine Snapshots schicken, aber erwarte nicht zu viel.

Wie an dem Abschnitt in der FAQ erkennbar, handelt es sich um einen TeamSpeak-Fehler.

Was bedeuten die Einstellungen des Erweitert-Tabs?

Viele dieser Einstellungen sind sehr verwirrend. Daher hier ein paar Erklärungen:

Privilegierungen

Clients für absolute Ruhe – virtualserver_min_clients_in_channel_before_forced_silence
Diese Einstellung begrenzt die effektive Anzahl an Clients pro Channel, indem ab der angegebenen Anzahl an Benutzern niemand mehr reden kann. Damit soll wohl erreicht werden, dass ein Hoster durch viele Nutzer im selben Channel keinen übermäßigen Traffic bekommt.
Nicht-Gesprächsleiter – virtualserver_priority_speaker_dimm_modificator
Wenn jemand mit b_client_is_priority_speaker spricht, wird die Lautstärke aller Nicht-Gesprächsleiter um diesen Wert verändert. Ein Mensch nimmt +10 dB als doppelte Lautstärke wahr. Werte in Dezibel sind logarithmisch, +20 dB werden somit als Vervierfachung der Lautstärke wahrgenommen. Eine praktische Anwendung neben der vermutlich gedachten ist, allen Benutzern das Recht b_client_is_priority_speaker zu geben und eine Musikbot-Gruppe zu erstellen, bei das Recht nicht gesetzt und negiert ist, sodass der Musikbot automatisch leiser wird, wenn jemand spricht.
Reservierte Slots – virtualserver_reserved_slots
Sind nur noch die hier genannte Anzahl an Slots oder weniger frei, verhindert der Server, dass sich Clients verbinden, die nicht über b_client_use_reserved_slot verfügen. Diese Einstellung hat keinen Bezug zu Clients, die bereits mit dem Server verbunden sind.
Löschverzögerung – virtualserver_channel_temp_delete_delay_default
Das ist die Standard-Löschverzögerung für neue Channel.

Sicherheit

Codec-Verschlüsselung – virtualserver_codec_encryption_mode
Die Codec-Verschlüsselung verschlüsselt zusätzlich zu den grundsätzlich verschlüsselten Steuerdaten auch Sprachdaten, was eventuell die CPU-Last von Client und Server erhöhen kann, weshalb es bei einigen Hostern kostenpflichtig ist. Sie kann immer aus, immer an oder für jeden Channel gesetzt werden.
Minimale Sicherheitsstufe – virtualserver_needed_identity_security_level
Die minimale Sicherheitsstufe (technische Details sie hier) legt fest, dass ein Nutzer eine gewisse Rechenzeit aufbringt, bevor beliebige Server mit einer bestimmten Sicherheitsstufe seine Identität (globale ID) akzeptieren. Nutzer, deren Identität die Sicherheitsstufe eines Servers noch nicht erreicht hat, müssen diese Rechenzeit erst aufwenden, bevor sie sich verbinden können. Die Rechenzeit hängt exponentiell von der Ziel-Sicherheitsstufe sowie von der Hardware des Benutzers ab. Die Idee hinter dieser Einstellung ist, dass Nutzer, deren globale ID gebannt ist oder die anonym trollen wollen, sich nicht so schnell wieder verbinden können, da ihre neue Identität zunächst die Sicherheitsstufe erreichen muss. Allerdings wird auch eine beträchtliche Zahl regulärer Nutzer abgehalten oder abgeschreckt.

Anti-Flood

Für fast jede Aktion erhält ein Client, der nicht das Recht b_client_ignore_antiflood besitzt, Flood-Punkte, was aber offiziell nicht dokumentiert ist. Eine von mir erstellte, vollständige Liste aller Aktionen findest du hier.

Punktabzug je ½ Sekunde – virtualserver-antiflood_points_tick_reduce
Jeder Client verliert pro halber Sekunde die angegebene Anzahl Flood-Punkte, kann jedoch nicht unter 0 fallen. Ein Client kann nicht weniger als 1 Punkt pro halber Sekunde verlieren.
Punkte für Befehlsblockierung – virtualserver_antiflood_points_needed_command_block
Ein Client, der nicht das Recht b_client_ignore_antiflood besitzt, kann keine Befehle mit Flood-Punkten (laut oben verlinkter Tabelle) mehr ausführen, wenn seine derzeitige Anzahl an Flood-Punkten plus jene, die die Aktion gibt, den hier angegebene Zahl erreichen oder überschreiten. Er erhält dann eine Fehlermeldung. Auch Befehle, die hierdurch oder aus anderen Gründen fehlschlafen, geben die jeweiligen Flood-Punkte. Der Verbindungsaufbau ist unabhängig von der hier eingestellten Zahl möglich, obgleich der Client Befehle im Umfang von bis zu 45 Punkten ausführt, für die er bei einem Wert unter 46 Fehlermeldungen an den Nutzer liefert.
Punkte für IP-Sperre – virtualserver_antiflood_points_needed_ip_block
Clients mit einer IP-Adresse, deren Flood-Punkte den hier angegebenen Wert erreicht oder überschreitet, und die das Recht b_client_ignore_bans nicht besitzen, erhalten den Fehler flood prevention, please try again later. Clients ohne das Recht können keine Verbindung zu Servern herstellen, die hier einen Wert von 80 oder weniger haben. b_client_ignore_antiflood wirkt hier nicht. Diese Einstellung hat keine Auswirkung auf bereits verbundene Clients.

Fragen zu YaTQA

Verliere ich meine Einstellungen bei einem Update?

Natürlich nicht. Alle Versionen von 1.0.0-final bis zur allerneuesten sind vollständig kompatibel. Das gilt in beide Richtungen.

Es gibt aber eine Ausnahme: Wenn du zuerst ein Downgrade von 3.0-gamma oder neuer auf irgendeine ältere Version (3.0-rc2 oder älter) durchführst und anschließend wieder auf 3.0-gamma oder neue updatest, kannst es zu Problemen kommen, wenn du Lesezeichen mit angegebenem Voice-Port hast und in der alten Version Lesezeichen verschoben oder gelöscht hast.

Ich habe keinen Registrierungsschlüssel bekommen!

Du bekommst deinen Registrierungsschlüssel innerhalb von 48 Stunden. Falls du deinen Schlüssel nicht bekommen hast, kann das folgende Gründe haben:

Falls du deinen Key nach 48 Stunden nicht bekommen hast, schicke mir bitte eine Nachricht.

Wo finde ich die exklusiven Features der Pro-Version?

Nach der Registrierung (Über YaTQA... > Registrieren... > zweiter Tab) findest du die Pro-Features hier:

Ich brauche einen kostenlosen Key für das Datei-Backup oder einen Instanz-Umzug.

Nein, tust du nicht. (Übrigens auch die Antwort auf „Ich brauche eine 64-Bit-Version von YaTQA.“ und „Ich möchte zu MariaDB wechseln.“)

tar ist besser (denn es enthält Avatare) und viel schneller.

Für alle Faulen: tar cfz the-better-file-backup.tar.gz ts3server.sqlitedb files

Gibt es eine Liste der „Wusstest du schon“-Tipps?

Gibt es Startparameter?

Ich habe meinen Registrierungsschlüssel verloren. Woher bekomme ich einen neuen?

Wer etwas für seinen Schlüssel gespendet hat, kann ihn auf Anfrage zurückbekommen. Bitte lege deinen Namen oder deine PayPal-Mailadresse bei. Der Key wird an die Mailadresse verschickt, auf die er registriert ist. Falls das nicht innerhalb von 15 Stunden passiert ist, lass es mich wissen.

Wenn du deinen Schlüssel kostenlos erhalten hast, musst du dich neu registrieren.

Gibt es bekannte Probleme?

Wie benutze ich IPv6?

Wenn du IPv6 benutzen möchtest, schreibe eckige Klammern [] um die Serveradresse.

YaTQA v1.4/2.0-pre unterstützen IPv6 für Queryverbindungen, aber nicht für Dateitransfer und nur bei Eingabe der IP ohne DNS. Diese Einschränkungen fielen mit der Veröffentlichung von v3.6-pre2 anlässlich der Beta von Server 3.0.13 weg.

IPv4-Tunnel (z.B. [::ffff:7f00:1]) werden nicht unterstützt.

Mein Computer kann yatqa.ini nicht schreiben!

Lösche sie. Wenn du YaTQA das nächste Mal installierst, aktiviere nicht den Portable Mode.

Wie macht man Backups ohne Snapshot-Rechte?

siehe hier

Technische Fragen und Fragen zum Projekt YaTQA

Was sind die Systemanforderungen?

YaTQAs minimale Systemanforderungen:

Features, die unter Windows XP fehlen: Geist-Modus (Pro-Version), Nameserver für DNS-Auflösung ändern, einklappbare DNS-Ergebnisse, einklappbare Gruppen im Servergruppenmodus der Benutzer-DB

Features, die bis Windows Vista fehlen: Sprunglisten

Wenn du den SSH-Tunnel (Pro-Version) verwenden möchtest, benötigst du einen SSH-Zugang zum Rechner, auf dem dein TeamSpeak-Server läuft. Versionen vor v3.8 hatten höhere Anforderungen.

Wenn du keinen SSH-Tunnel verwendest, wird für entfernte Server die Startoption tcp_nodelay wärmstens empfohlen (Serverversion 3.0.13 oder neuer benötigt).

Funktioniert YaTQA mit Wine?

Ja, aber es hat Speicherlecks, da Wine die anklickbaren Link-Labels nicht aus dem Speicher löschen kann.

Wenn irgendwie sämtlicher Text abgeschnitten wird, lade dir Tahoma herunter (den Download musst du selbst googlen). Ich weiß nicht, ob das Remake aus Wine 0.9.47 und neuer funktioniert, und wenn nicht, warum nicht.

Funktionen, die in Wine fehlen: Funktionen, die auch in Windows XP fehlen (siehe oben), Gruppierung von Arrayergebnissen und Notify-Events, Gruppierung von DNS-Auflösungen, Servergruppenmodus in der Benutzer-DB, Benutzung von Client-Konfigurationsdaten wenn kein Symlink ausgehend von %APPDATA%\TS3Client erstellt wurde, automatische Installation von Plink (der SSH-Tunnel selbst funktioniert dennoch, wenn du Plink selbst herunterlädst), DNS-Simulation von Client 3.1.6 oder neuer (vermutlich)

Wird es eine Handy-App geben?

Nein. Ich sehe darin überhaupt keinen Nutzen. Meiner Meinung nach können Softwareentwickler nur dann ein gutes Programm erstellen, wenn sie auch selbst einen Nutzen dafür haben.

Ist YaTQA wirklich kostenlos? Gibt es eine Zeitbeschränkung?

YaTQA ist kostenlos und das dauerhaft. Keine Adware, Spyware und ähnlicher Blödsinn. Die Registrierung ist ebenfalls dauerhaft gültig.

Allerdings haben die einzelnen Versionen ein Zeitlimit, nach dem du eine neue Version herunterladen musst. Die Zeitlimits enden stets im Februar und August jeden Jahres und gelten für die kostenlose und die Pro-Version. Wenn das Zeitlimit vorbei ist, lad dir einfach kostenlos die nächste Version herunter und du hast 6 Monate deine Ruhe. Die Gründe dafür sind die folgenden:

Für alle, die Angst vor Updates haben oder auf das mit alter Software verbundene Risiko stehen, hier die letzte Version ohne Zeitlimit:
Download der letzten zeitlich unbeschränkten Version (v3.0-rc2, 03 Aug 2014, 1,2 MiB)

Die letzte reine Freeware-Version, nämlich v1.3.3.8 (02 Jun 2013), wird nicht zur Verfügung gestellt. Nur ATHPs haben einen Nachteil durch neuere Versionen, können sich diese aber kostenlos freischalten lassen.

Wie deinstalliere ich YaTQA?

YaTQA führt keine Veränderungen an deinem System aus, also reicht es, das Installationverzeichnis, %APPDATA%\YaTQA und ggf. Verknüpfungen zu löschen.

Kann ich YaTQA direkt auf meinem Windows-Server laufen lassen?

Ich habe von mehreren Leuten gehört, dass YaTQA nicht auf Windows Server 2008 (normal und R2) laufe, oder zumindest keine Verbindung zu localhost aufbauen könne. Ich weiß nicht, warum das passiert. Allerdings wurde mir inzwischen erzählt, dass Leute YaTQA auf Windows Server 2012 verwenden konnten.

In welchem Format speichert YaTQA (Version 1.4 und neuer) die Icons zwischen?

16-Bit-RES. Wenn du magst, kannst du dir die Datei in Visual Studio ansehen. Aber nicht speichern, denn dann wird sie eine 32-Bit-RES und zerstört sie für die Verwendung in YaTQA.

In welcher Programmiersprache wurde YaTQA geschrieben?

Delphi 2009.

Wie viele Leute haben das Programm gemacht?

Nur ich, Janni „Яedeemer“ K., was natürlich eine sehr niedrige Truck Number bedeutet.

Die Überarbeitung der DNS-Auflösung in 2.0-pre2 entstand mit Unterstützung durch Rustik-Team und Barungar.

Wie kommt man auf so einen Namen?

Als die Entwicklung von YaTQA am 10. April 2011 begann, gab es bereits eine Reihe von Query-Apps. (Keine davon lief auf meinem Rechner.) Deshalb war dies einfach nur eine weitere TeamSpeak³-Query-App, obwohl die zweieinhalb Monate später veröffentlichte erste Alpha-Version bereits viel mehr Funktionen hatte als alles, was es sonst noch so gab.

Wie spricht man den Namen des Programms aus?

Man spricht es [jatka]. Das ist zwar IPA-Lautschrift, aber man kann es als deutsches Wort sprechen.

Mein Antiviren-Programm mag YaTQA nicht. Wieso?

YaTQA ist mit Delphi gemacht worden. Es ist deshalb beliebt, weil die damit erstellen Programme ohne Voraussetzung auf jeder aktuellen Windows-Version laufen. Dazu enthalten alle Delphi-Programme etwas gemeinsamen Code. Schlechte Anti-Malware-Software identifiert mit Delphi erstellte Viren über eben diesen gemeinsamen Code.

Kann ich eine Entwicklerversion herunterladen?

Ja, du kannst die deutsche Entwicklerversion hier herunterladen. Ich übernehme keine Haftung dafür, genau so wie für alle anderen Versionen. Da die Übersetzungen erst mit Fertigstellung einer neuen Version erstellt werden, gibt es die Entwicklerversion nur auf Deutsch. Es kommt aber vor, dass registrierte Nutzer der englischen Version eine speziell angefertigte Entwicklerversion auf Englisch bekommen.

Entwicklerversionen sind etwas größer als normale Versionen, weil sie Daten enthalten, die für einzelne Programme eigentlich sinnlos sind und deshalb vor offiziellen Releases entfernt werden (hier findest du technische Details).

Wie kann ich dich unterstützen?

Mach Vorschläge, empfehle YaTQA weiter, hilf bei der Übersetzung (siehe unten), schick mir eine hübsche Postkarte (siehe das WhoIs dieser Domain) oder spende etwas Geld (siehe Über-Dialog).

Ich habe [viel längere Domain] besetzt. Möchtest du sie kaufen?

Nein, nur Domains, die kürzer sind als meine aktuelle Domain.

Gibt es eine Version in der Sprache X?

siehe englische FAQ